Die größten Mixfehler

Technische Fehler / Arbeitsorganisation:

--Fehlendes Gain Staging

 

--Kein Match EQ

--Summenfehler: Limiter bei 0 DB belassen

-- Dithering vergessen

-- Roughmix läuft auch durch Mastering Effekte

-- Dauerhaft zu lautes Abhören

--NOT BACKING UP YOUR WORK OFTEN ENOUGH

--Skipping Editing and Comping

--Using Colored Speakers and Headphones

 

Arrangement:

--Keine Transtionen

--I’ll Fix it in the Mix Mentality

-A lack of quality samples

 

Mixfehler:

-- Alles Gleichlaut Ausballanziert / Der Versuch alles gleichlaut hörbar zu machen

-- Wichtigste Instrumente nicht durchgängig im Vordergrund

-- Effekte zu offensichtlich

--Timing: Kein Zusammenspiel / Tuning

-- Kein Levelmatching

-- Zu starke Compression / Keine Serial Compression / Level Glattgebügelt Kein Tiefe erzeugt.

-- Multitracking nicht mit exaktem Timing gerade beim Gesang

-- Phasenfehler bei mehrfach Mikrophonierung nicht behandelt / Not paying attention to phase relationships

-- Höhere Bewertung von Solo statt Summensignal

-- Automationsmöglichkeiten vermieden

-- Overprozessing

-- Überzogene Mixbus Kompression

-- Überkomprimierte Master

-- Tiefe Frequnzen nicht aufgeräumt

-- Instrumente mit Hall zu weit in den Hintergrund fallen lassen statt Delay zu verwenden

-- Trying to turn a sound into something it isn’t

--FORGETTING TO USE YOUR EYES

--JUST USING ONE SET OF SPEAKERS

--Digital clipping

---Don’t master during the mixing process

--Not checking the mix in mono

--NOT PROCESSING YOUR PROCESSORS AND/OR EFFECT-SENDS

--TOO MUCH PROCESSING ON THE MASTER CHANNEL

 

--NOT CHECKING FOR FREQUENCY MASKING

--Not High Passing

 

 

Zu wenig Sättigung

 

Perspektive behalten: 

-- Keine Pause gemacht

-- Zu lange an einem Instrument gesessen
-- Genereller Fehler beim Mixen: Die Änderung erschein Größer als sich sein darf, allein dadurch, dass mein Mentaler Focus darauf liegt

-- Kein Roughmix erstellt

-- Kein Referencing

-- Abwechselne Kontrolle über Kopfhörer / Mono-Stereo / Unterschiedliche Lautstärken

--MAKING ‘STATIC’ CUTS AND BOOSTS: NOT MIXING IN CONTEXT/LOST PERSPECTIVE

-- HINKING OR SAYING ’I WILL FIX IT WHEN I MIX IT’

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

Zeichenkurs für Anfänger

Die ersten Linien sind immer besonders schwer, doch nach einiger Zeit und mit viel Übung unter Anleitung gelingt es immer besser, klare Zeichnungen auf Papier zu bringen. Informieren Sie sich hier über das Kontaktformular.

Aquarelle malen

Bei Aquarellen ist die richtige Dosierung von Farbe wichtig, um Akzente zu setzen, wichtige Punkte im Gemälde heraus zu stellen und Effekte zu erzielen. Bei mir im Aquarellmalerei-Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie ein schönes Kunstwerk zaubern. Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 Mix my Song, Björn Schulz