Online Mastering 

eMastered

EMastered bietet dir komfortables Online-Mastering an. Auf dem Portal kannst du deine Musik inkl. Referenztracks hochladen und innerhalb von nur 1-2 Minuten automatisch mastern lassen. Eine Registrierung ist zu Testzwecken hier nicht erforderlich. Solange du den Service nicht käuflich in Anspruch nimmst wird das Ergebnis natürlich mit einem Wasserzeichen versehen -  kann aber frei heruntergeladen werden um es zuhause in deiner DAW vergleichen zu können.

 

Zusätzlich zum optionalen Referenztrack kannst du das Verhalten der angestoßenen Mastering-Prozessoren auch noch mittels einiger Parameter beeinflussen und somit mehrere alternative Versionen generieren.

 

Vom automatischen Mastering kann man natürlich keine Wunder erwarten, wenn der Mix bereits größere Schwächen hat. Wenn ich die Parameter so belassen habe wie sie voreingestellt waren, habe ich trotzdem noch ein paar kleine Verbesserungen bemerkt.

Speziell den Bassbereich kann eMastered oft noch etwas veredeln.

 

Link: www.emastered.com

Landr

Landr ist vielleicht einer der ersten Anbieter für Online-Mastering auf dem Markt. 

Hier musst du dich erstmal registrieren -  vorher lässt sich der Service leider nicht testen. Nach der Registrierung kannst du einen Song hochladen und den gemasterten Anfang mit dem Original vergleichen. Mastering Parameter lassen sich hier nur sehr wenige mitgeben. Auch gibt es keine Möglichkeit das gemasterte Sample herunterzuladen und zuhause in der eigenen DAW zu vergleichen.

 

Im Gegensatz zu eMastered kann hier allerdings auch ein einzelner gemasterter Song gekauft werden. 

 

 

Link: https://join.landr.com

Izotope Ozone 9 Advanced

Hier geht es nicht um Online-Mastering im engeren Sinne, wohl aber um ein automatisch unterstütztes Mastering. Ozone 9 Advanced  bietet einen Mastering-Assistenten, der hauptsächlich mittels Equalizer / dynamischem Equalizer einen guten Startpunkt für die weitere Bearbeitung erzeugt. Das Ganze lässt sich mit wenigen Klicks bereits bewerkstelligen. Es wird optional ein Referenztrack eingeladen und bestimmt ob der Master für CD oder Streaming optimiert werden soll. Nach einer Minute sind die entsprechenden Plugins entsprechend voreingestellt.

 

Nach meiner Erfahrung hat der Mastering Assistent fast immer eine dezentere Verbesserung des Gesamtklangs gebracht und das Klangbild durch den passenden Einsatz von dynamischen EQs verbessert. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 Mix my Song, Björn Schulz